Workshops

Laufen lassen.
Jeder hat eine unverwechselbare eigene Handschrift und auch einen eigenen Strich. Nehmen sie ein paar weiche 2b, 4b, 6b Bleistifte und ein Blatt weißen Zeichenkarton , sowie einen harten Plastikradierer und einen weichen Knetgummiradierer.
Eine Packung Wattepads, Musik oder Stille und los geht die Reise in die magische Welt der Strukturen.

Entdecken sie die Vielfalt der Graustufen. Das hellste Grau erhalten sie mit den harten Bleistiften H, 2H etc die weichen fangen bei b an und haben mehr Schwärze und sind körniger. Sie fangen mit einem Punkt an, haben keinen Vorsatz ein realistisches Objekt zu zeichnen und krickeln und krackeln kleine Muster die ineinander übergehen um den Punkt herum. Sie werden erstaunt sein, was da alles erscheinen kann. Nicht denken, den Stift mit ihrem Strich laufen lassen. Auf ins innere Abenteuer.

Portraits von Lebewesen aller Art